Bachhaus

Am 21. März 1685 wurde Johann Sebastian Bach in Eisenach geboren. Hier wuchs der wohl berühmteste Komponist des Barock bis zu seinem zehnten Lebensjahr auf, besuchte die Lateinschule und sang im Chorus Musicus der Georgenkirche. 1907 wurde sein mutmaßliches Geburtshaus am Frauenplan als erstes Bach-Museum eingerichtet. Das Bachhaus ist heute eines der meistbesuchten Musikermuseen Deutschlands und zeigt auf über 600 Quadratmetern die weltweit größte Ausstellung zu Bachs Leben und Werk. Im historischen Bachhaus erlebt jeder Gast ein kleines Konzert auf fünf historischen Tasteninstrumenten.

Während im über 600 Jahre alten Bürgerhaus das Leben der Barockzeit im Mittelpunkt steht, widmet sich der angrenzende Neubau ganz Bachs Musik. Nach dem Museumsbesuch lädt der barocke Bachhaus-Garten zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten:

Täglich 10 - 18 Uhr
24. 12. von 10 - 14 Uhr
31. 12. von 10 - 14 Uhr

Kontakt:

Bachhaus Eisenach
Frauenplan 21
99817 Eisenach
Tel. 03691 - 7934-0

www.bachhaus.de