Herr Luther reist ins Lutherland | 28

Luftkurort Tambach-Dietharz

Im Luftkurort Tambach-Dietharz besucht Herr Luther die nach ihm benannte Kirche.

Mit dem Ort verbindet ihn die Geschichte einer wundersamen Heilung: Als ihm ein Nierenleiden so unerträgliche Schmerzen bereitete, dass er sich dem Tod nahe glaubte, kam es bei seinem Aufenthalt in Tambach über Nacht zur Heilung. Lag es an der rüttelnden Fahrt über den holprigen Rennsteig, der die Nierensteine schließlich löste? Oder war es, wie die Legende besagt, der Genuss des reinen Wassers am Lutherbrunnen im Tammichgrund? Die Einheimischen schwören bis heute auf die heilsame Wirkung des schmackhaften Brunnen-Wassers.